Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: TEWISS GmbH
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: TEWISS GmbH
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Werkstattgespräche 2013

Die TEWISS – Technik und Wissen GmbH veranstaltet auch in diesem Jahr wieder die Informationsreihe »Werkstattgespräche«. Beauftragt vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und unterstützt von den Landkreisen der Region Weserbergland plus lädt TEWISS betriebliche Fach- und Führungskräfte ein, sich in den Hochschulen über aktuelle Forschungsergebnisse und Kooperationsprojekte zu informieren. Die Veranstaltungen werden an der Leibniz Universität Hannover, der Hochschule Hannover sowie der Universität Oldenburg durchgeführt und von den Technologietransferstellen sowie Beratern der Industrie- und Handelskammer Hannover und der Handwerkskammer Hannover begleitet. Der intensive Austausch mit Wissenschaftlern und Technologietransferberatern steht an erster Stelle der Veranstaltungen. Die Werkstattgespräche richten sich an betriebliche Fach- und Führungskräfte insbesondere aus kleinen und mittleren Unternehmen und finden zwischen August und November 2013 an fünf Terminen jeweils donnerstags von 17:00 – 19:00 Uhr statt.

Den Auftakt der Reihe bildet dieses Jahr ein Werkstattgespräch am Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) der Leibniz Universität am 22.08.2013 in Garbsen:

»Lean« für Führungskräfte (ausgebucht!)

Schlanke Produktion im Unternehmen

»Lean für Führungskräfte« lautet das Thema, das von Wissenschaftlern des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik vorgestellt wird. Lean Production beschreibt eine Produktionsorganisation, die Überproduktion, zu lange Durchlaufzeiten oder fehlerhafte Produkte vermeiden soll. Ziel ist es, die Abläufe in Unternehmen effektiver und wettbewerbsfähiger zu gestalten.

Veranstaltungsort:

PZH Produktionstechnisches Zentrum Hannover

Institut für Fabrikanlagen und Logistik

An der Universität 2

30823 Garbsen

Donnerstag 22.08.2013, 17:00 – 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen der Reihe »Werkstattgespräche«:

»Design Thinking«

Wie lernt man Kreativität

Mit Luftballons Nüsse knacken? Wie kommt man auf so etwas? Was verbirgt sich hinter »Design Thinking«, einer neuen Methodik zur Ideenfindung? Designer und Wissenschaftler berichten über kreative Prozesse, das Potenzial der Kreativwirtschaft sowie über die Umsetzung dieser Arbeitsweise am Design Center der Hochschule Hannover.

Veranstaltungsort:

Hochschule Hannover

Design Center – Master-Labor

Expo Plaza 2

30539 Hannover

Donnerstag, 26.09.2013, 17:00 – 19:00 Uhr

Medizintechnik & Gesundheit

Zeitschrift »Technologie-Informationen« in der Praxis

Die ti-live! Veranstaltung präsentiert das Schwerpunktthema Medizintechnik der aktuellen Herbstausgabe und berichtet von den praxisnahen Forschungsergebnissen der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg. Die Beratungsplattform www.pflegeschule.de bietet Informationen und Vernetzung für Privatpersonen und kann auch in das Gesundheitsmanagement von Unternehmen integriert werden. Als weitere Innovation zeigen Wissenschaftler live den intelligenten Schallwächter, der Notsituationen in der häuslichen und stationären Pflege erkennt und automatisch einen Notruf auslöst.

Veranstaltungsort:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Hörzentrum Oldenburg GmbH

Marie-Curie-Straße 2

26129 Oldenburg

Donnerstag, 31.10.2013, 17:00 – 19:00 Uhr

Wie reisen Pakete von morgen?

Kognitive Vernetzung in der Produktion und Logistik

Die Handytasche mit Aufdruck oder die Geschirrspülmaschine mit blauen Türen: Individuelle Kundenwünsche nehmen immer mehr zu und machen die Herstellung und Auslieferung von Waren komplexer. Wissenschaftler vom Institut für Transport- und Automatisierungstechnik (ITA) entwickeln selbstlernende Systeme, die schnell auf neue Anforderungen in Produktion und Logistik reagieren können.

Veranstaltungsort:

PZH Produktionstechnisches Zentrum Hannover

Institut für Transport- und Automatisierungstechnik

An der Universität 2

30823 Garbsen

Donnerstag, 21.11.2013, 17:00 – 19:00 Uhr

eBusiness-Lotse Hannover

Info-Büro für Ihre IKT-Fragen

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) haben den Arbeitsalltag mittelständischer Unternehmen und Handwerksbetriebe längst erreicht. Der Einsatz innovativer IKT-Systeme ist daher ein entscheidender Wettbewerbsfaktor.

Der eBusiness-Lotse Hannover unterstützt Ihr Unternehmen dabei, die innerbetrieblichen Abläufe, das Marketing sowie die Personalarbeit mit moderner IKT zu optimieren.

Veranstaltungsort:

Institut für Marketing und Management,

Fakultät Wirtschaft und Informatik

PZH Produktionstechnisches Zentrum Hannover

An der Universität 2

30823 Garbsen

Donnerstag, 28.11.2013, 17:00 – 19:00 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen:

TEWISS – Technik und Wissen GmbH

Frau Erika Lappe

An der Universität 2

30823 Garbsen

Tel: 0511 762-19434

Mail: wgtewiss.uni-hannover.de

Flyer mit Anmeldebogen zum Download